Die Taktung beider Schulteile (Regelschule und SESB) ist aufeinander abgestimmt und soll einen reibungslosen Ablauf ermöglichen.

Eine einzelne Unterrichtsstunde umfasst 40 Minuten, wenn organisatorisch möglich wird dem Blockunterricht der Vorzug gegeben.

Die kostenlose Frühbetreuung ab 7.30 Uhr wird durch Erzieherinnen gewährleistet. Der Förderunterricht und die Früh-Angebote finden von 8.00 – 8.30 Uhr statt. Im ersten Block ist eine gemeinsame Frühstückszeit von 10 Minuten enthalten.

Das Mittagsband in der SESB als Phase der Erholung bietet in der verpflichtenden Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr genug Zeit zum Essen, aktiver Hofpause, Schülerarbeitszeit und individueller Betätigung -ungebundene Freizeit für die Klassenstufen 3 und 4 und für die Schulanfangsphase (Klassenstufen 1 und 2) die begleitete Essen-, Arbeits- und Erholungszeit.

Der Besuch der Staatlichen Europa-Schule ist für alle Kinder an 4 Tagen von Montag bis Donnerstag verpflichtend. Freitags darf die Schule von den Kindern der SESB nach dem Unterricht verlassen werden.

 

Die Zeiten

Frühangebot       08:00 Uhr - 08:30 Uhr

1.Block 

08:35 Uhr - 09:15 Uhr

09:25 Uhr - 10:05 Uhr

1. Hofpause         10:05 Uhr - 10:25 Uhr

2. Block

10:25 Uhr - 11:05 Uhr

11:10 Uhr - 11:50 Uhr

2. Hofpause         11:50 Uhr - 12:30 Uhr

3. Block

12:30 Uhr - 13:10 Uhr

13:15 Uhr - 13:55 Uhr

4. Block

13:55 Uhr - 14:35 Uhr

14:40 Uhr - 15:20 Uhr

15:20 Uhr - 16:00 Uhr

                                  

Begriffsklärung:

Schülerarbeitszeit – Hausaufgaben, Übungen, zusätzliche Förderung, usw.

Ungebundene Freizeit – Angebote von Lehrerinnen und Erzieherinnen mit der Wahlmöglichkeit für Schüler/innen

Soziales Lernen – Förderung von sozialen Kompetenzen in Schule und Unterricht durch ausgebildete, geschulte Erzieherinnen und Lehrkräfte

IG/AG – Interessengemeinschaft/Arbeitsgemeinschaft die innerhalb der Klassenstufe von Lehrerinnen und Erzieherinnen angeboten werden

Kooperation – Angebote von außerschulischen Partnern gegen zusätzliche Bezahlung

Projekt – Freizeitprojekte, die durch Erzieherinnen angeboten werden