Ein Dach - zwei pädagogische Konzepte

Die Joan-Miró-Grundschule vereint unter ihrem Dach zwei Schulen mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten: eine Regelschule, die als verlässliche Halbtagsgrundschule mit offenem Ganztagsbetrieb (OGB) organisiert ist und einen Standort der Staatlichen Europaschule Berlin (SESB) mit den Partnersprachen Deutsch-Spanisch in Form einer gebundenen Ganztagsschule.

Das Einzugsgebiet der Regelschule umfasst die City im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Kinder der Deutsch-Spanischen Europaschule kommen aus ganz Berlin.


+++++ Achtung / Cuidado +++++

Die Sommerferien nahen und damit auch die Erneuerung des brüchigen Asphalts und der Wegeplatten auf den Höfen F und H-I bzw. im Eingangsbereich Bleibtreustraße 43. Dieser Bereich wird dann vollständig gesperrt
In der Woche ab dem 24. Juli wird zunächst der gesamte alte Belag entfernt. Das Einbringen des neuen Belags erfolgt von innen nach außen, d.h. beginnend vor der Kletterwand in Richtung Eingangsbereich Bleibtreustraße. Die Zugänglichkeit zur Mensa soll jeweils über einen der Eingänge gewährleistet bleiben. Im Zuge dieser Arbeiten wird der Schulhof auch neue Leuchten erhalten.
Die Witterungsverhältnisse der letzten Wochen haben den Bauablauf, Einbringen und Aushärten von Materialien etc. etwas beeinträchtigt. Der Aufbau der Kletterwand ist noch im Gange.
Im Sandspielbereich Hof A-C kommt es noch zu kurzfristigen Absperrungen einzelner Teilflächen für den Einbau der „Taucherglocke“ und der so genannten Propriozeptionsarena (Wackelparcours). Ein kleiner Bereich direkt am Schulgebäude wird weiterhin eingezäunt bleiben als Lagerfläche.
Unsere Schule hat weitere Mittel für die Renovierung der Flure und Eingangsbereiche A bis E erhalten. Das Gebäude F/G bleibt während der Ferien weitgehend geschlossen - hier wird die Elektrik erneuert.

Allgemeine Informationen zum Schulhof - und Spielplatzumbau


Unsere Baustellenreporter wurden Ende März mit einer Videobotschaft von Joan Punyet Miró, dem Enkel und Erben des Malers Joan Miró, aus Spanien überrascht. Und sie verfassten wenig später eine Antwort...



Die JMG wird unterstützt durch: